Der   ”DEMOKRATIE  -  TEST“

 

 

Aus verschiedenen Gründen erschien es mir angebracht, daß der ursprüngliche Text dieser Internet-Seite geändert werden sollte, sodaß ich auf dieser Seite nur noch den ersten kurzen Teil des Textes belassen habe, und den folgenden Text gelöscht habe, und zwar aus dem Grund, weil ich diesen Text in anderer Form veröffentlichen möchte.

Das heißt, daß ich insgesamt den Umfang des Textes erweitert habe und daraus eine Analyse über die Entwicklung unserer Demokratie und unserer  Volkswirtschaft ( vom ”Anständigen Kapitalismus“ zum sogenannten ”Nicht-Haustier-Kapitalismus“ ) erstellt habe, wobei ich aber als nächsten Schritt diesen gesamten Text als Buch veröffentlichen möchte.

Sobald ich einen Verlag gefunden habe, der bereit ist diese dabei aufgezeigten Wahrheiten zu veröffentlichen, dann werde ich das auch hier auf dieser Seite bekannt machen und dazu auch den neuen Titel dieses Buches benennen.

Somit hoffe ich, daß dies in den folgenden Wochen möglich sein wird, sodaß die deutschen Bürger diese dabei genannten Wahrheiten zur Kenntnis nehmen können.

         Doch um Ihnen zumindest einen kurzen Eindruck zu vermitteln, welche ”Test-Fragen“ ursprünglich auf dieser Internetseite standen, und die sodann auch später in dem Buch wieder enthalten sind, so möchte ich Ihnen diese zwölf Fragen hier aufzeigen, damit Sie beurteilen können, um welche Probleme es sich bei dem Thema über die Entwicklung unserer ”Fiktiven Demokratie“ handelt.

Und an Hand dieser Fragen und Ihrer Antworten können Sie dann sofort entscheiden, ob alle die damit zusammenhängenden Themen für Sie als deutscher Staatsbürger von Interesse sein könnten, die ich in meinem Buch beschrieben habe.

 

 

Punkt 2 :   Der Demokratie-Test

 

Im Prinzip ist das ein ganz einfacher Test, indem man folgende 12 Fragen beantworten muß, und dann als Zusammenfassung eine Antwort auf die eine wichtige Frage erhält, und zwar auf die folgende :

      ”Ist bei wichtigen Entscheidungen der Regierung und somit durch die

        Zustimmung der Volksvertreter der ”Wille des Volkes” realisiert

        worden und dadurch ”die Macht des Volkes” zum Tragen gekommen

        oder sichtbar geworden ?“

Wenn Sie mehr als 10 mal mit ”JA“ antworten können, dann hat unsere Demokratie den Test bestanden.

Wenn Sie mehr als 3 mal mit ”NEIN“ antworten,  dann leben Sie sehr wahrscheinlich in einer  ............ NEIN, halt, das möchte ich jetzt zu Beginn nicht sofort beim Namen nennen, denn dann könnten Sie möglicherweise etwas irritiert sein. Oder vielleicht sogar auch schockiert, je nachdem, wie gutgläubig Sie bisher waren ?

Aber besser wäre es, wenn Sie zunächst erst einmal diesen Test machen, und dann etwas zum Nachdenken kommen, denn das scheint mir viel wichtiger zu sein, und das soll auch der Sinn dieses Tests sein.

Also befassen wir uns jetzt als nächstes mit diesen Demokratie-Test und versuchen Sie jetzt einfach die 12 Fragen zu beantworten, bei denen die Antwort auf diese Fragen, oder besser gesagt die Meinungen zu diesen Problemen oder Fragen jeden Tag von vielen Bürgern auf der Straße oder bei jeder passenden oder unpassenden Gelegenheit gehört werden kann, und zwar eindeutige Antworten von der großen Mehrheit der Bürger, was sich durch jede einfache Meinungsumfrage sofort nachprüfen und bestätigen lassen würde. 

 

    1. Frage : Hätte die Mehrheit der Bürger einer Einführung des

                    Euro zugestimmt ?

                                                                 JA  ///  NEIN

    2. Frage : Hätte die Mehrheit der  Bürger eine Rettung der Banken

                   zugestimmt, wobei der Staat und somit der Steuerzahler

                   für viele Milliarden Euro die Bürgschaften übernehmen

                   müssen ?

                                                                 JA  ///  NEIN 

   3. Frage : Hätte die Mehrheit der Bürger dem Wegfall der

                  Vermögenssteuer zugestimmt, die ab 1997 nicht mehr

                  erhoben wurde, weil die Politiker beschlossen hatten,

                  daß der Staat auf diese vielen Milliarden von den

                  Reichen und den Vermögenden verzichten sollte ?   

                                                                  JA  ///  NEIN

   4. Frage : Hätte die Mehrheit der Bürger eine Reduzierung der

                  Körperschaftssteuer zugestimmt, die im Laufe

                  der Jahre von 56 % bis auf 15 % gesenkt worden ist  

                 ( also etwa im Verhältnis von ungefähr 4 zu 1 ),   

                  während im Gegensatz dazu im Laufe der Jahre die

                  Umsatzsteuer bzw. Mehrwertsteuer von 4 % bzw. 5 %

                  auf den 4-fachen Wert angehoben wurde, also auf 19 %  ?

                                                                  JA  ///  NEIN

   5. Frage : Hätte die Mehrheit der Bürger den vielen Rentenkürzungen

                  und diversen Nullrunden zugestimmt, die letztendlich

                  derart groß geworden sind, daß man heute mit den alten

                  Rentengesetzen von 1957 eine um etwa 35 % höhere

                  Rente erhalten würde, wenn die Politiker nicht

                  die vielen Schritte der Rentenkürzungen

                  durchgeführt hätten ?

                                                                   JA  ///  NEIN

   6. Frage : Hätte die Mehrheit der Bürger der Einführung einer

                  eigenfinanzierten Privatrente in der Höhe von 4 %

                  zugestimmt, ohne daß die Arbeitgeber den früher

                  normalerweise üblich gewesenen und damals

                   gesetzlich festgelegten gleichen Anteil für die

                   Rente beisteuern ? 

                                                                     JA  ///  NEIN

   7. Frage : Hätte die Mehrheit der Bürger zugestimmt,

                  erst mit 67 in Rente zu gehen ?

                                                                     JA  ///  NEIN

   8. Frage : Hätte die Mehrheit der Bürger einer Arzt-Praxis-Gebühr

                  und vielen Sonderzahlungen für Zahnarzt, Brille,

                  Rezepte u.s.w. zugestimmt ?

                                                                     JA  ///  NEIN

   9. Frage : Hätte die Mehrheit der Bürger der langsamen Ausbreitung 

                  einer Zwei-Klassen-Medizin zugestimmt ?

                                                                      JA  ///  NEIN

  10. Frage :  Hätte die Mehrheit der  Bürger einer Gesetzesänderung

                    zugestimmt, wodurch man die Kündigungsschutz-Gesetze

                    ausgehebelt hat und die Leih-Arbeit sanktioniert hat,

                   wodurch die Einkommen der Arbeitnehmer immer

                   mehr abgesenkt werden konnten ?

                                                                        JA  ///  NEIN

  11. Frage : Hätte die Mehrheit der  Bürger einer Kürzung der

                   km-Pauschale zugestimmt ?

                                                                        JA  ///  NEIN

  12. Frage : Hätte die Mehrheit der Bürger zugestimmt, in einen

                   Krieg zu ziehen, wie etwa nach Afghanistan ?

                                                                        JA  ///  NEIN

 

Doch um die Sache noch etwas abzurunden, so möchte ich hier noch eine weitere Frage anschließen, die allerdings außerhalb der oben genannten Fragen des ”Demokratie-Tests” zu bewerten sind :

        Können Sie mit wenigen Worten erklären, worin der Unterschied

        zwischen einer Demokratie und einer Diktatur besteht ?

Nein, Sie müssen diese Frage nicht unbedingt beantworten, aber vielleicht ist es etwas einfacher, eine Antwort zu finden oder eine Entscheidung zu treffen, wenn Ihnen zwei Fragen zur Auswahl vorgestellt werden :

   –   Könnte es sein, daß wir in Deutschland in einer

         ”Kaschierten Kapitalismus-Demokratie“ leben ?

   –  Oder vielleicht sogar in einer vom Kapitalismus  beherrschten

          ”Gesetz-Gebungs-Diktatur“ ?

Darauf eine Antwort zu finden, ist bestimmt nicht einfach, zumal sich bisher nur wenige Autoren oder Wissenschaftler für das Sachgebiet Staatsrecht, Verfassungsrecht,  Bürger- und Freiheitsrecht ( oder ähnliche Sachgebiete ) mit diesem Thema ”Kapitalistische Demokratie“ befaßt haben, und deshalb habe ich meine bisherigen Texte noch weiter vervollständigt und ich möchte diese Ausarbeitung als Buch veröffentlichen, falls sich ein Verlag finden läßt, der bereit ist diesen Text mit vielen unangenehmen Wahrheiten zu veröffentlichen.

Sollte dies möglich sein, dann werde ich das auf dieser Internet-Seite ankündigen und dabei den Titel dieses Buches benennen.

 

Harry Kretzschmar